Jahresabschluss

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

in Kürze werden wir den Sprung ins neue Jahr feiern, was mir Anlass gibt, einen Blick zurück zu werfen. Vor dem Hintergrund einer sich erholenden Wirtschaft verbunden mit verbesserten finanziellen Planungszahlen für den Haushalt 2012 wurde der diesjährige Investitionsplan nur teilweise umgesetzt; Schwerpunkte waren Maßnahmen in der Wasserversorgung und die am Friedhof. Die Sanierung des Hochbehälters verlief plangemäß, die Wasserbecken entsprechen jetzt den Vorstellungen der Fachbehörden und die neue Überdachung sorgt für mehr Schutz in der Zukunft. Insgesamt kann man nun sagen, dass die Gesamteinrichtung: Trinkwasser allen gesetzlichen Anforderung entspricht und technisch auf dem neuesten Stand ist; offen bleibt weiterhin die Sicherheitsfrage, inwieweit man eine zweite Quelle fassen kann oder die zwischenzeitlich „geprobte" Fremdzuführung die zukünftige Lösung sein wird. Auch die Planungen im Friedhofswesen wurden im Jahresverlauf weitgehend realisiert; neben der Erd- und Urnenbestattung kann nach der Neuorganisation der Anlage ohne größeren Kostenaufwand auch die anonyme Beerdigung angeboten werden. Darüber hinaus aber dürfen wir auf unsere „neue" Friedhofskapelle stolz sein. Dort ist die außerordentliche Leistung unserer Bürgerschaft im Jahr 2011 am augenscheinlichsten - die fast 50jährige Kapelle wurde neu eingedeckt und in ehrenamtlichem Einsatz rundum erneuert. Mit frischem Anstrich und neuer Außenanlage glänzt sie nun am südlichen Ortseingang. Fleißige Hände haben so an allen „Ecken und Enden" nachgewiesen, dass in Heddesbach das freiwillige Engagement für die Allgemeinheit groß geschrieben wird. Dasselbe gilt für all die anderen Anstrengungen im Ort (Feuerwehrgebäude, Freizeitanlage und Landschaft), die im Rahmen des Wettbewerbs: Unser Dorf hat Zukunft unternommen wurden. Auch wenn die erwartete Wertung ausblieb, hat unser Ort insgesamt doch einen großen Schritt nach vorne gemacht und sich so in mustergültiger Weise auf zukünftige Herausforderungen ausgerichtet.


Nicht unerwähnt in der Rückschau sollte auch die Entscheidung des Rats in Sachen Kindergarten Langenthal bleiben. Einstimmig hat man im Gegensatz zu Eberbach die Mitträgerschaft des neuen Kindergartens bestätigt - ein Drittel der Investitionsmehrkosten im Hinblick auf die kommenden gesetzlichen Vorgaben wurden übernommen. Die optimale Betreuung unserer Kleinstbürger ist somit sichergestellt. Ebenso erfreulich ist das „hart erarbeitete" Ergebnis im Hinblick auf Mobilität im Ulfenbachtal: endlich haben wir für den Berufsverkehr den notwendigen Stundentakt zur S-Bahn und die tägliche Möglichkeit zum Einkauf und Arztbesuch. Auch das Straßenbauamt hat noch im November die Radweg-Planung mit der verkehrsberuhigenden Verschwenkung am Ortseingang abgeschlossen und dem Regierungspräsidium zur Umsetzung vorgelegt.


Für die geplante Sanierung unseres Rat- und Bürgerhauses hat die Zeit leider nicht gereicht; die Finanzierung dazu aber steht, die Feinplanung ist mit dem Ingenieurbüro besprochen und wird „in Ruhe" im nächsten Jahr ausgeführt.


Abschließend können wir alle mit Zufriedenheit auf ein erfolgreiches Jahr blicken und mit Stolz und Zuversicht resümieren:

 

SO HAT UNSER HEDDESBACH IMMER EINE ZUKUNFT

 

Bei diesem Fazit darf am Ende eines nicht fehlen: der Dank an alle, die zu dieser Bilanz beigetragen haben. Allen Helferinnen und Helfern - sei es mit Rat und Tat oder mit Spenden - sage ich stellvertretend für Rat und Verwaltung ein herzliches Dankeschön! Eine besondere Anerkennung für diejenigen, die in Vereinen und Gemeinschaften Verantwortung getragen haben und so für ein vielseitiges und lebendiges Dorf gesorgt haben.

 

Der gesamten Bürgerschaft eine besinnliche Weihnacht und einen guten Start in ein gesundes neues Jahr 2012!

 

Ihr

Herwig Klein

 

 

 

Bauplätze in Heddesbach  Informationen hier....

Hier finden Sie uns

Rathaus
Hauptstr. 2
69434 Heddesbach

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Dienstag u. Donnerstag:
Telefon:
06272-2268
 

An den übrigen Tagen:
Telefon:
06228-920-10
 

E-Mail:
post@heddesbach.gvv-schoenau.de

Fax: 06272/912357
oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Partnergemeinde