Aufwertung des Ortseingangs Süd

 

Die Gestaltung der Orteingänge war schon immer ein Anliegen des Gemeinderats. Nun haben sich freiwillige Hände darangemacht, den südlichen Eingang optisch weiter aufzuwerten.


Vor dem Hintergrund, dass die Gemeinde Heddesbach dieses Jahr ihre 200jährige Eigenständigkeit begeht, hatten Siggi Schwarz und Otto Reinhard die Idee, Passanten mit einem originellen Ortswappen zu begrüßen. Dies gelang gerade noch rechtzeitig vor der heißen Jahreszeit, wobei Annemarie Backfisch kräftig mithalf und die Fa.Krieger das leuchtende Weiß spendierte. Insgesamt dürfte das Ortsbild so wieder eine Attraktion mehr bekommen haben (siehe Fotos). Den ehrenamtlichen Helfern und dem Spender sei auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön des Gemeinderats gesagt!


Für Geschichtsinteressierte noch ein paar Hinweise: 1810 erhielt Heddesbach seine Selbständigkeit, nachdem Napoleon die rechtsrheinische Kurpfalz, zu der Heddesbach seit Anfang 1300 gehörte, aufgelöst und dem Großherzogtum Baden zugeschlagen hatte. Seit der Eigenständigkeit siegelte die Gemeinde zunächst mit einem Brunnenwappen, später ab der Kaiserzeit mit einem burgähnlichen (Harfenburg) Abbild und erst 1950 mit der heutigen silbernen Harfe auf rotem Hintergrund.

 

Klein, BM

 

 

Maibaumstellen

30. April 2017 mehr...

Gemeinderatssitzung am 26.04.2017  ... mehr

Bauplätze in Heddesbach

mehr Informationen

Hier finden Sie uns

Rathaus
Hauptstr. 2
69434 Heddesbach

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Dienstag u. Donnerstag:
Telefon:
06272-2268
 

An den übrigen Tagen:
Telefon:
06228-920-10
 

E-Mail:
post@heddesbach.gvv-schoenau.de

Fax: 06272/912357
oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Partnergemeinde